Sozialrecht Dortmund

Im Sozialrecht bearbeiten wir Fälle aus dem Schwerbehindertenrecht, der gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung, der soziale Pflegeversicherung und aus dem Bereich der Grundsicherung für Arbeitssuchende.

Schwerbehindertenrecht

Das Schwerbehindertenrecht (§ SGB IX) hat den Zweck, die Selbstbestimmung und volle, wirksame und gleichberechtigte Teilhabe am Leben Behinderter oder von Behinderung bedrohter Menschen in der Gesellschaft zu fördern, Benachteiligung zu vermeiden oder ihr entgegenzuwirken. Das Ausmaß der Behinderung wird mit dem Grad der Behinderung (GdB) bemessen, um festzulegen, welche Hilfestellungen durch den Staat erfolgen können.

Gesetzliche Krankenversicherung

Die Regelungen zu den gesetzlichen Krankenversicherungen sind im SGB V geregelt. Welche einzelnen Leistungen der Mandant von der Krankenversicherung erhält und insbesondere welche Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sein müssen, ergibt sich aus § 11 SGB.

Gesetzliche Rentenversicherung

Die gesetzliche Rentenversicherung SGB VI begleitet den Versicherten während seines gesamten Arbeitslebens und bietet ihm Schutz für folgende Versicherungsfälle:

  • Minderung der Erwerbsfähigkeit
  • Alter
  • Leistungen an Hinterbliebene bei Tod des Versicherten.

Dabei ist das klassische Mandat im Rentenrecht die abgelehnte Rente wegen voller oder verminderter Erwerbsfähigkeit, wobei die Ablehnung im überwiegenden Teil der Fälle aus medizinischen Gründen erfolgt.

Soziale Pflegeversicherung

Die Pflegeversicherung, die in SGB XI geregelt ist, dient dazu den Pflegebedürftigen ein möglichst selbständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen.
Seit dem 01.Januar 2019 wurde der Beitragssatz um 0,5 % erhöht, damit mehr finanzielle Mittel für die Pflege zur Verfügung stehen.

Hartz IV

Die Grundsicherung für Arbeitssuchende (Hartz IV) soll nach § 1 Abs. 1 SGB II den Leistungsberechtigten ermöglichen, ein Leben zu führen, dass der Würde des Menschen entspricht. In § 19 SGB II werden die Ansprüche auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes definiert und die Berechnung der Ansprüche geregelt. Dies umfasst ein sehr weites Feld, so dass es hier eine Vielzahl von Fällen gibt, die eine anwaltliche Beratung erfordern.

Sollten in den oben aufgeführten vielfältigen Bereichen rechtliche Fragen bestehen oder Hilfe benötigt werden, berät und vertritt Rechtsanwalt Bairaktaris die Interessen von Ihnen im Widerspruchsverfahren oder vor den Sozialgerichten.

Sozialrecht Dortmund - Ihr Ansprechpartner in unserer Kanzlei ist

Rechtsanwalt Arbeitsrecht Dortmund Rechtsanwalt
Andreas Bairaktaris
Fachanwalt für Sozialrecht
 
Design und Webservice by bense.com | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Suche